Kennst du das Arboretum Burgholz im Bergischen Land? Es liegt im Waldgebiet ‚Staatsforst Burgholz‘ in Wuppertal und ist das flächenmäßig größte Anbaugebiet mit fremdländischen Baumarten in Deutschland.
Das Arboretum hat seinen Namen vom lateinischen ‚arbor‘, was übersetzt Baum bedeutet. Auf einer Fläche von 250 Hektar findet du hier ca. 100 verschiedene Laub- und Nadelbaumarten von fast allen Kontinenten.

Bäume aus anderen Teilen der Welt gibt es durchaus auch in anderen Parks. Das besondere am Arboretum ist jedoch, dass hier nicht immer nur ein einzelner fremdländischer Baum gepflanzt wurde, sondern manchmal ganze Waldteile mit einer Baumart.

 

Wanderung entlang des Burgholzbachs

Bei dieser Wanderung starten wir am Wanderparkplatz ‚Arboretum‘ an der L74 in Fahrtrichtung Solingen und nicht wie bei den meisten beschriebenen Wanderungen an der Kaisereiche in Wuppertal-Küllenhahn.
Den Einstieg in die Wanderung finde ich hier sehr empfehlenswert, da man den Parkplatz gut erreicht, in wenigen Minuten an der Wupper ist und dann zunächst am schönen Burgholzbach entlang wandert.

Vom Parkplatz gehst du durch das große Tor im Zaun und biegst dann links auf den Wanderweg entlang der Wupper.

 

Wandern an der Wupper

 

Nach ca. vierhundert Metern gehst durch den kleinen Tunnel und befindest dich am Burgholzbach.

 

Wandern am Burgholzbach in Wuppertal

 

Diesem folgst du nun auf dem rechten Weg entlang des Bachlaufs

 

Der Burgholzbach

 

und biegst bei der nächsten Kreuzung rechts auf den bergauf führenden Wanderweg ab.

 

Wanderweg zum Aboretum

 

Hier befindest du dich übrigens schon auf einem der Wanderwege durch das Arboretum.

 

Auf dem Weg zum Aboretum

 

Das Waldpädagogische Zentrum Burgholz

Unser erstes Ziel der heutigen Wanderung ist das Waldpädagogische Zentrum Burgholz (WPZ). Um dieses zu erreichen, folgen wir dem Wanderweg bis zu nächsten Kreuzung.

 

Abkürzung zur Waldschule im Aboretum

 

Hier kannst du dich entscheiden, ob du dem breiten Weg weiter folgen oder eine kürzere, jedoch etwas steilere Strecke direkt durch den Wald nehmen möchtest.

Bei der kürzeren Strecke gehst du nun den kleinen Wanderpfad hinauf, geradeaus in den Wald. Du hältst dich zwischen den Bäumen ganz leicht rechts und kannst schon bald die Dächer des Waldpädagogischen Zentrums sehen.

 

Aboretum - Abkürzung zur Waldschule

 

Möchtest du lieber dem bisherigen Wanderweg folgen, gehst du auf dem breiten Weg rechts weiter und biegst am kleinen Rastplatz mit Unterstand scharf links ab, um zum Waldpädagogischen Zentrum zu gelangen.

 

Regen- und Wanderhütte im Aboretum

 

Kreuzung im Aboretum

 

Das Waldpädagogische Zentrum bietet verschiedene Programme für Schulen, Ferien, Familien, Gesundheit und Fortbildung an.

 

Die Waldschule im Aboretum Burgholz

 

Die verschiedenen Wanderrouten im Arboretum Burgholz

Gegenüber des Gebäudes befindet sich eine Wandertafel mit den unterschiedlichen Wanderwegen durch das Arboretum.

 

Wanderkarte Aboretum Burgholz

 

Du kannst dich für eine der folgenden Wanderungen entscheiden oder auch die Wanderungen kombinieren:

Wanderweg 1: Bäume der Welt – Nordamerika, ca. 1,5 km
Wanderweg 2: Bäume der Welt – Europa/Kleinasien, ca. 3 km
Wanderweg 3: Bäume der Welt – Asien, ca. 2 km
Wanderweg 4: Wälder der Welt – ca. 7 km (eine Strecke)

Die Strecken sind in unterschiedlichen Farben und Blattformen ausgeschildert, so dass auch schon kleine Kinder sehr schön selber den Weg finden und die Wanderung anführen können.

Bei den Wanderungen 1, 2 und 3 handelt es sich um Rundwanderwege, bei denen du am Ende jeweils wieder zum Waldpädagogischen Zentrum gelangst.

Da wir auf unserer Wanderung bisher bereits einen Teil des Wanderweges 1 entlang gegangen sind, haben wir uns für den Wanderweg 2 mit Impressionen aus Europa und Kleinasien entschieden. Natürlich hat uns auch die Wanderung ‚Wälder der Welt‘ gereizt, da wir aber bereits vom Parkplatz hierher gewandert sind und unsere Kinder nicht überfordern wollten, haben wir uns dagegen entschieden.

 

Der Wanderweg 2 mit Impressionen aus Europa und Kleinasien

Also sind wir dem Weg mit der Kennzeichnung ‚grünes Esskastanienblatt‘ gefolgt.

Die Strecke war sehr abwechslungsreich, mal über breite Wanderwege mal über kleine Waldpfade. Immer mal ein paar Meter hinauf und wieder hinab, aber nie so, dass es anstrengend wurde.

 

Wanderweg im Aboretum, Wuppertal

 

Wandern im Aboretum in Wuppertal

 

Abendstimmung im Aboretum

 

Besondere Bäume entlang des Weges sind mit einer Abbildung und Namen gekennzeichnet.

 

Regen- und Wanderhütte im Aboretum

 

Natürlich fehlt im Winter das grüne Blätterdach, aber auch so war es eine sehr schöne Strecke durch den Wald.

 

Eindrucksvolle Bäume im Aboretum

 

 

Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt

Zum Parkplatz kommst du wieder entweder über den kurzen Weg quer durch die Kalifornischen Weihrauchzypressen oder über den breiten Wanderweg. Hierbei folgst du zunächst dem Wanderweg 1 mit dem pinkfarbenen Mammutbaum und ab der Wegkreuzung wieder dem gleichen Weg, den du auch gekommen bist.

Ich würde dir für den Hinweg die kürzere Strecke durch den Wald und für den Rückweg den breiten Wanderweg empfehlen.

 

Nordameraikanische Bäume im Aboretum

 

Für etwas Abwechslung kannst du das letzte Stück des Weges auch auf der anderen Seite des Burgholzbaches zur Wupper zurückgehen. Halte dich dafür zunächst am Bach leicht rechts, damit du ihn überqueren kannst.

 

Burgholzbach Wuppertal

 

An der Wupper angelangt, gehst du wieder durch den Tunnel, biegst rechts auf den Wanderweg und erreichst nach kurzer Zeit den Parkplatz.

 

Variationen der Wanderung

Die Strecke vom Parkplatz zur Waldpädagogischen Zentrum ist 1,8 km (bei der Abkürzung durch den Wald), bzw. 2,3 km (bei der Wanderung über den breiten Wanderweg) lang. Wenn du die Strecken beim Hin- und Rückweg variierst, also insgesamt ca. 4,1 km.

Falls du nur die Routen im Aboretum wandern möchtest oder dir die 4,1 km zu lang sind, kannst du auch direkt am Waldpädagogischen Zentrum parken. Die Anzahl der Parkplätze ist hier jedoch begrenzt.

 

Wandern im Arboretum Burgholz – mein Fazit:

Warum ich dir eine Wanderung im Arboretum Burgholz empfehle:

– Meine absoluten Highlights: der Wald mit den Kalifornischen Zypressen und der Weg entlang des Burgholzbaches
– Abwechslungsreiche Strecken
– Wandern entlang des Bachlaufs
– Schöner Blick auf die Wupper
– Viele verschiedene Wanderrouten zur Auswahl
– Die Länge der Wanderung ist flexibel
– Achtung: Es gibt keine Verpflegungsmöglichkeiten entlang der Strecke.

Wenn dir meine Infos zur Wanderung im Arboretum Burgholz gefallen haben, dann merke dir den Artikel gerne über diesen Pin auf Pinterest:

 

Wandern im Bergischen Land - Das Arboretum Burgholz

 

Weitere Ausflugs- und Wandertipps im Bergischen Land findest du hier:

Wandern im Bergischen Land - vom Müngstener Brückenpark zum Schloss Burg Solingen-Gräfrath ist zwar der kleinste, für mich jedoch auch der schönste Stadtteil Solingens. Mit seinem historischen Markplatz, leckerer Gastronomie, schönen Geschäften, interessanten Museen, einem Tierpark und herrlichen Wanderwegen, ist dieser kleine Ort ein perfektes Ausflugsziel im Bergischen Land, in NRW und gehört zu den schönsten Orten in Deutschland.  Eine traumhafte Wanderung im Bergischen Land - vom Balkhauser Kotten zur Sengbachtalsperre  Wipperkotten zum Rüdenstein, Wandern im Bergischen Land, Charming Family Escapes

 

 

 

 

Dies war wie immer ein ungesponsorter Beitrag über das wunderschöne Bergische Land.

Viel Spaß bei deiner nächsten Wanderung, vielleicht ja im Aboretum Burgholz,

deine Diana

 

Wunderschöne Ferienunterkünfte findest du zum Beispiel für folgende Reiseziele auf Charming Family Escapes:

Noordwijk, die schönsten Hotels und Apartments auf Charming Family EscapesKatwijk aan Zee - Traumhafte Ferienwohnungen für FamilienVerona - Traumhafte Hotels & Apartments7 traumhafte Ferienunterkünfte für Familien in Brilon für deinen Urlaub im SauerlandPeloponnes - Traumhafte Hotels und ApartmentsUrlaub an der Ostsee - 20 Traumhafte Hotels und Apartments für Familien in Wismar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… und noch viele mehr!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.