Urlaub in einem Schloss – wer träumt nicht davon? Wir haben uns diesen Traum im bezaubernden Chateau d’Urspelt in Luxemburg, einem renovierten Schloss aus dem 17. Jahrhundert, erfüllt. Hat es unsere Erwartungen erfüllt? Ein klares Ja!

 

Chateau d'Urspelt, Hoteleingang

 

Das unter Denkmalschutz stehende Schloss ist so schön, dass hier im Frühjahr und Sommer zahlreiche Hochzeiten stattfinden – an jedem Wochenende mindestens eine. Daher könnte es in dieser Jahreshälfte häufiger ausgebucht sein und auch etwas turbulenter zugehen. Wir waren im Herbst dort und es war wundervoll. Es gab keine Hochzeit und dennoch war alles wunderschön herbstlich und festlich dekoriert. In der Adventszeit soll es ein richtiger Traum sein, dort seinen Urlaub zu verbringen. Das kann ich mir wahrlich vorstellen und wir werden in den nächsten Jahren ganz bestimmt eine Reise ins weihnachtliche Chateau d’Urspelt unternehmen!

 

Chateau d'Urspelt, Blick vom Sonnendeck

 

Chateau d'Urspelt, Innenhof mit Aufgang

 

Chateau d’Urspelt – die Lage

Das Chateau liegt im Norden Luxemburgs, nur wenige Kilometer vom märchenhaften Städtchen Clervaux (Clerf) entfernt. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, befindet es sich im Ort Urspelt. Hier gibt es eine kleine Kirche und eine Ansammlung von Häusern und Bauernhöfen. Ansonsten ist es umgeben von wunderschöner Landschaft. Bis in die Stadt Luxemburg fahrt ihr ca. eine Stunde und in die Kleine Luxemburger Schweiz zum Müllerthal Trail ungefähr 45 Minuten.
Somit müsst ihr zwar etwas länger fahren, um etwas zu unternehmen, dafür habt ihr eine wirklich tolle Unterkunft. Wir haben es zudem genossen, nach einem erlebnisreichen Tag abends wieder ins wunderbare, ruhig gelegene Schloss zurück zu kommen.

 

Der märchenhafte Ort Clervaux
Der märchenhafte Ort Clervaux

 

Der zauberhafte Schiessentümpel am Müllerthal Trail
Der zauberhafte Schiessentümpel am Müllerthal Trail

Chateu d’Urspelt – das Hotel

Empfangen werdet ihr im Chateau als erstes von diesem kleinen, netten Freund. Er versorgt euch gerne mit vielen Infos – was natürlich nicht heisst, dass es keine Rezeption mit freundlichen Mitarbeitern gibt!

 

Chateau d'Urspelt, Empfangsroboter

 

Zum Chateau gehören des Weiteren ein sehr gutes Restaurant, ein kleines Kaminzimmer, eine Bar im Verließ und eine kleine Kapelle.

 

Chateau d'Urspelt, Kaminzimmer

 

Chateau d'Urspelt, Eingang zur Bar

 

Chateau d'Urspelt, Gewölbebar

 

Chateau d'Urspelt, Kapelle

 

Im Innenhof könnt ihr ein leckeres Getränk zu euch nehmen und im Sommer auf dem Sonnendeck mit kleiner Bademöglichkeit entspannen.

 

Chateau d'Urspelt, Innenhof mit Terrasse

 

Chateau d'Urspelt, Aussenbar

 

Chateau d'Urspelt - Sonnendeck
Bildquelle: Chateau d’Urspelt

 

Eine kleine Wellness-Zone mit Ruhebereich, sowie Sauna, Solarium und Massagebad oder Hammam und Jacuzzi, könnt ihr gegen Aufpreis zur privaten Nutzung buchen.
Das Schloss bietet zudem mehrere Konferenzräume, so dass auch ein geschäftlicher Aufenthalt zu einem tollen Event wird.
Parkplätze, sowie drei kostenlose Elektro-Ladestationen stehen direkt am Schloss zur Verfügung. Es gibt einen Eingang vom Parkplatz ins Hotel, durch den ihr direkt zum Aufzug kommt. Somit könnt ihr erst entspannt einchecken und anschließend sehr komfortabel euer Gepäck holen.

 

Chateau d'Urspelt, Ansicht vom Parkplatz

Chateau d’Urspelt – die Zimmer

Das vier Sterne Hotel verfügt über 56 Zimmer und Suiten in vier verschiedenen Kategorien: die Schlosszimmer und Superior-Zimmer für jeweils bis zu drei Personen, sowie die Executive-Suite für vier Personen und die sehr luxuriöse Großherzogliche Suite für bis zu drei Personen.
Da die Executive-Suite bereits ausgebucht war, haben wir uns für zwei nebeneinanderliegende Schlosszimmer entschieden. Die Zimmer waren gemütlich und schön eingerichtet, so dass wir uns wirklich wohl gefühlt haben. Zwar hatten die Badezimmer kein Fenster, die geräuschlose Lüftung war jedoch so gut, dass das kein Problem war.

 

Chateau d'Urspelt, Zimmer mit zwei Betten

 

Chateau d'Urspelt, Zimmeransicht

 

Chateau d'Urspelt, Doppelbett

 

Chateau d'Urspelt, Zimmer mit Schreibtisch

 

Chateau d'Urspelt, Badezimmer

 

Chateau d'Urspelt, Kosmetikprodukte im Bad

 

Chateau d’Urspelt – das Frühstück

Das Frühstück wird in einem schönen Ambiente serviert und wir haben uns jeden Morgen darauf gefreut. Neben verschiedenen Kaffeezubereitungen gibt es zahlreiche Teesorten (loser Tee), Sekt und drei verschiedene Säfte. Zudem konnte man sich selber frischen Orangensaft pressen.
Besonders gut gefallen hat mir, dass es einige Speisen, wie zum Beispiel Joghurt oder Frischkäse, aus der Region gab. Die verschiedenen Brotsorten war richtig lecker und das Angebot war insgesamt sehr vielfältig – selbst meine heißgeliebten Chia-Samen waren vorhanden.

 

Chateau d'Urspelt, Frühstücksraum

 

Chateau d'Urspelt, Frühstückssaal

 

Chateau d'Urspelt, Frühstücksbuffet

 

Chateau d'Urspelt, Teil vom Frühstücksbuffet

 

Chateau d'Urspelt, Frühstücksangebot

 

Chateau d’Urspelt – das Restaurant

Das Restaurant ist sehr exquisit und bietet eine kleine, aber feine Speisekarte. Einen Tisch könnt ihr bereits vor der Anreise reservieren oder direkt nach der Ankunft. Falls ihr überlegt im Hotel-Restaurant zu essen, könnt ihr euch an der Rezeption eine Kopie der Speisekarte geben lassen. Für Kinder gibt es ein Tagesmenü, dass nicht auf der Karte steht, jedoch gerne in der Küche erfragt wird. Bei unserem Besuch waren es Tagliatelle Bolognese – laut einem meiner Söhne die leckerste Bolognese, die er je gegessen hat.
Der Preis des Essens richtet sich – wie ganz oft in Luxemburg – nach der Anzahl der Gänge und ist eher im oberen Bereich angesiedelt. Das Kinderessen kostete während unseres Aufenthalts 15,00 Euro.
Wir haben die Rehschulter mit Pfeffersoße nach Oma’s Art gegessen und waren genauso begeistert wie unsere Kinder!

 

Chateau d'Urspelt, Restaurant Eingang

 

Chateau d'Urspelt, Essen im Restaurant

 

Chateau d’Urspelt – mein Fazit

Das Schlosshotel ist eine herrliche Ferienunterkunft für einen Urlaub in Luxemburg. Obwohl es im Norden des Landes liegt, kann man von hier aus zu Ausflügen in das gesamte Großherzogtum starten. Die Fahrtzeit ist zum Teil zwar etwas länger, dafür entschädigt das schöne, ruhig gelegene Hotel, in dem ihr euch richtig wohl fühlen könnt.

Gut gefallen hat mir zudem, dass man einige Tage vor der Ankunft eine Mail zugeschickt bekommt, in der man sämtliche Wünsche angeben kann. So zum Beispiel, ob man im Doppelbett eine Bettdecke oder zwei haben möchte, ob Blumen für das Zimmer gewünscht sind, ob es romantisch dekoriert werden soll, ob ein Tisch im Restaurant reserviert werden soll usw.

Laut Aussage einer Mitarbeiterin ist der Bau eines ‚richtigen‘ Wellnessbereichs in Planung. Sobald der Plan umgesetzt wurde, werde ich hier natürlich darüber berichten!

Zum Schluss kann ich euch nur empfehlen, einen Urlaub im wunderschönen Luxemburg zu verbringen und wenn euch der Bericht gefallen hat, natürlich gerne im traumhaften Chateau d’Urspelt!

Alles Liebe,

eure Diana

 

Dies war wie immer ein ungesponsorter Beitrag über eine wundervolle Ferienunterkunft. Wenn euch das Chateau so gut gefällt, dass ihr direkt ein Zimmer buchen möchtet, könnt ihr das direkt hier (Affiliate-Link).

 

Chateau d'Urspelt, Blick vom Innenhof auf den Torbogen

 

… und hier gibt’s noch weitere Tipps für einen unvergesslichen Urlaub in Luxemburg:

Echternach, Luxemburg auf Charming Family Escapes https://www.booking.com/hotel/lu/chateau-d-urspelt.en.html?aid=1541902&no_rooms=1&group_adults=2

 

 

 

 

 

Luxemburg, Traumhafte Hotels und Ferienhäuser von Vianden bis Echternach auf Charming Family Escapes Luxemburg, Traumhafte Ferienwohnungen und Hotels in Clervaux und Umgebung auf Charming Family Escapes

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.