Nach meinem Bericht über das wunderschöne Chalet Tannenhof in Lermoos, erhaltet ihr nun die angekündigten Ausflugstips für einen tollen Urlaub mit Kindern im Zugspitzgebiet.
Wir waren das erste mal hier, als wir das typisch deutsche Touri-Programm absolvieren wollten: einmal auf die Zugspitze fahren und Schloss Neuschwanstein besuchen (okay, danach auch noch ins Legoland). In dieser Region gibt es jedoch noch viele andere tolle Ausflugsziele.
In Teil 1 meiner Ausflugsziele an der Zugspitze berichte ich euch vom Heiterwanger See, dem Wassererlebnisweg Ehrwald und der Zugspitze.

Vergünstigungen mit dem Zugspitz-Ticket (Z-Ticket)

Zunächst einmal möchte ich euch das Z-Ticket ans Herz legen, vor allem wenn ihr mehrere Tage im Zugspitzgebiet unterwegs seid. Auf den ersten Blick ist es nicht wirklich günstig, wenn man genauer hinschaut lohnt es sich jedoch auf jeden Fall. Schon eine Fahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn ist fast so teuer, wie ein Z-Ticket für drei Tage.
Zudem bietet das Z-Ticket viele weitere Vergünstigungen. Man kann zum Beispiel einmal täglich kostenfrei mit verschiedenen Bergbahnen fahren, den Post- oder Rundbus benutzen, eine Schifffahrt auf dem Heiterwanger- & Plansee unternehmen, verschiedene Schwimmbäder benutzen, Minigolf und Tennis spielen oder mit dem Fun Roller in Biberwier die Berge hinuntercruisen.
Zudem kann man einmal täglich mit der Sommerrodelbahn in Biberwier fahren. Das coole hierbei ist, dass man die Fahrten nicht täglich machen muss, sondern auch einfach an einem Tag kommen und zum Beispiel dreimal hintereinander fahren kann.

Die genauen Konditionen und Leistungen des Z-Tickets findet ihr hier:

https://www.zugspitzarena.com/de/urlaubsthemen/z-ticket

 

So, nun zu den Ausflugstips:

 

1. Wassererlebnisweg Ehrwald – unterwegs mit Zugspitzi

Unterwegs auf dem Wassererlebnisweg Ehrwald

 

Dieser Erlebnispfad für Kinder ist eine wunderschöne Wanderroute und für uns der schönste Kinderpfad, den wir kennen.

Die Kinder helfen auf diesem Weg Zugspitzi das spannende Rätsel von Ehrwald zu lösen. Es gibt viele Mitmach-Stationen am Wasser, im Wald und auf den Almwiesen. Wenn die Kinder das Rätsel gelöst haben, erhalten sie im Tourismusbüro in Ehrwald eine Belohnung.

Der Weg startet am Gaisbach in Ehrwald, führt am Bach entlang bis zum Seebenwasserfall, weiter durch den ‚verzauberten‘ Wald und zum Schluss über die Almwiesen. Es ist ein ca. 3,3 km langer Rundweg mit einer Aufenthaltsdauer von ca. 2,5 Stunden. Bei den vielen Stationen zum Forschen, Rätseln und Spielen geht auch für die Kinder die Zeit wie im Flug vorbei.

Weitere Informationen zum Wassererlebnisweg erhälst du hier:

https://www.zugspitzarena.com/de/info-service/a-z/wassererlebnisweg-mit-zugspitzi-zum-seebenwasserfall_az-157236?page=5

 

 

2. Heiterwanger See und Plansee

 

Heiterwanger See

 

Der Heiterwanger See und der Plansee sind zwei zusammenhängende Seen und bilden die zweitgrösste Wasserfläche Tirols. Der komplette Rundweg ist für eine Wanderung mit Kindern etwas lang. Schöner ist es, einen Teil der Strecke zu laufen und dann mit dem Passagierschiff zurück zu fahren. Es hält an drei Stationen und fährt sechs mal täglich. Am besten schaut ihr euch vorher die Abfahrtzeiten an, damit ihr in Ruhe wandern und ggfs. noch etwas essen könnt, bevor das letzte Schiff fährt.

 

Wanderweg am Heiterwanger See

 

Wir sind am ‚Fischer am See‘ in Heiterwang gestartet. Dort ist auch ein Fahrplan mit den Fahrzeiten der Schiffe. Von dort sind wir ca. 4,5 km bis zur Seespitze gewandert. Im Hotel Seespitze gab es dann erst einmal einen Kaiserschmarren (sehr lecker!) und anschließend sind wir mit dem Schiff wieder zurück gefahren. Ein sehr schöner und abwechslungsreicher Ausflug!

Mehr Informationen und den aktuellen Fahrplan findet ihr hier:

https://www.zugspitzarena.com/de/region/wasservielfalt/heiterwanger-see/schifffahrt

Heiterwanger See mit Ausflugsboot

 

 

 

3. Die Zugspitze

 

Die Zugspitze

 

Auf der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, sollte jeder einmal gewesen sein – die Aussicht von dort ist einfach überwältigend.

 

Ausblick von der Zugspitze im Herbst

 

Ausblick von der Zugspitze im Herbst

 

Ausblick von der Zugspitze im Winter

 

Empfehlen würde ich euch eine Fahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn. Sie befördert 730 Passagiere pro Stunde (in eine Richtung) und ist innerhalb von 7,2 Minuten auf dem Berg. Also um einiges schneller, als die Zahnradbahn und die kleine Kabinenbahn von deutscher Seite.
Mittlerweile gibt es ja auch die neue, große Kabinenbahn, die von Deutschland aus fährt, diese ist momentan jedoch nicht im Einsatz.
Wie am Anfang des Beitrags beschrieben, könnt ihr mit dem Z-Ticket einmal kostenfrei mit der Tiroler Zugspitzbahn auf die Zugspitze fahren. Denkt daran, euch warm anzuziehen, bzw. warme Kleidung mitzunehmen, da es dort oben um einiges kälter ist als im Tal (was ja eigentlich klar ist).
Auf der Zugspitze gibt es verschiedene Restaurants, einen Kiosk mit Andenken, die ‚Schneekristall-Welt‘, die ‚Faszination Zugspitze‘-Erlebniswelt und einen Briefkasten!

 

Briefkasten auf der Zugspitze

 

Im Winter kann man hier auch hervorragend Ski fahren – das Skigebiet ist besser und größer, als ich erwartet habe.

 

Blick aus dem Skilift auf der Zugspitze

 

Ausblick auf einen Teil des Skigebiets auf der Zugspitze

 

Egal zu welcher Jahreszeit ist die Fahrt auf die Zugspitze einfach empfehlenswert!!!

Die aktuellen Preise und inkludierten Leistungen der Tiroler Zugspitzbahn erhält du hier:

https://www.zugspitze.at/de/preise-zeiten/preise-im-sommer/gipfelbesuch/

 

Das waren drei der Highlights für einen abwechslungsreichen Familienurlaub an der Zugspitze. Mehr tolle Tipps gibt es im nächsten Beitrag. Dann berichte ich euch von der Burgenwelt Ehrenberg mit der imposanten Hängebrücke highline179, dem wunderschönen Eibsee, Schloss Neuschwanstein und unserem Ausflug nach Füssen.

Falls ihr nun Lust auf die Zugspitz-Region bekommen habt und noch eine wunderbare Ferienunterkunft für euren Urlaub sucht, habe ich euch hier eine charmante Auswahl zusammengestellt.
Natürlich findet ihr sie auch auf dieser Website unter Österreich/Zugspitzgebiet …

… oder direkt hier:

Chalet Tannenhof, Familienurlaub zum WohlfühlenWunderschöne Ferienunterkünfte für Familien in Österreich, Charming Family EscapesWunderschöne Ferienunterkünfte an der Zugspitze, Charming Family EscapesChalet Tannenhof - Wunderschöne Ferienwohnungen an der Zugspitze

 

 

 

 

 

 

Weitere schöne Ausflugsziele im Zugspitzgebiet:

Burgruine Ehrenberg von Fort Claudia aus highline179 mit Burgruine Ehrenberg Eibsee Schloss Neuschwanstein

 

 

 

 

 

 

 

2 Replies to “Wunderschöne Ausflugsziele für Familien an der Zugspitze – Teil 1”

  1. Der Heiterwanger See und Plansee sehen sehr schön aus. Gut zu wissen, dass man mit dem Passagierschiff durch den See fahren kann. Ich bin auf der Suche nach Ausflugsziele in Tirol. Ich plane dort meinen nächsten Urlaub. Dein Beitrag hat mir ein paar gute Ideen angeboten. Danke!

    1. Vielen Dank für deine positive Rückmeldung. Der Heiterwanger See und der Plansee sind wirklich ein sehr schönes Ausflugsziel. Die Fahrt mit der Fähre zurück ist nach einer längeren Wanderung ausgesprochen angenehm! Ich wünsche dir einen tollen Urlaub in Tirol und hoffe dir gefallen die von mir empfohlenen Ausflugsziele!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.